Psychotherapie

Aus der Sicht der wissenschaftlichen Psychologie insbesondere der Psychotherapieforschung ist Psychotherapie eine auf wissenschaftlichen Grundlagen beruhende spezielle Form einer menschlichen Beziehung, die kontrolliert wird. In dieser Kontrolle stellen TherapeutInnen die entsprechenden Bedingungen bereit, mit dem Ziel, für einen oder auch mehrere KlientInnen alle gewünschten Veränderungen in die Richtung einer Verminderung oder möglichst einer Heilung von seelischem Siegmund Freudoder auch körperlichem Leiden zu ermöglichen. Auch eine zeitgleiche Weiterentwicklung der Persönlichkeit kann mit einer Psychotherapie verbunden sein. Durch diese besondere Beziehungsgestaltung und die selektiven Anregungen der Psychotherapeutin/des Psychotherapeuten steigert die Klientin/der Klient die eigene Fähigkeit, besser mit sich und seinen persönlichen Problemen umgehen zu können, um ein besseres geistiges beziehungsweise seelisches und auch körperliches Wohlbefinden zu erreichen. Quelle: © Online Lexikon für Psychologie und Pädagogik

Psychotherapie ist das gezielte Behandeln einer psychischen Erkrankung, psychischer Folgen von körperlichen Erkrankungen oder von Problemen der Lebensführung mit Hilfe von systematischen Methoden. Ein Psychotherapeut hilft Ihnen, eine Verminderung oder Heilung von seelischem bzw. körperlichem Leiden zu erreichen.

In der Regel findet die Behandlung als Gespräch zwischen Patient und Psychotherapeut statt, aber auch eine Vielzahl von anderen Interventionen (z.B. Verhaltensübungen oder Entspannungsmethoden) sind psychotherapeutische Maßnahmen.

Psychotherapie bietet Hilfe besonders bei den folgenden Lebensthemen:

  • Angst vor Tieren, Höhe, dem Fahrstuhl oder vor dem Fliegen
  • Ängste vor Prüfungen, Schule oder vor Menschengruppen (soziale Phobie)
  • Eßstörungen, wie Adipositas (Übergewicht), Bulimie (Eß-Brech-Sucht), Anorexie (Magersucht), Binge-Eating (Heißhunger)
  • Ehe-, Paar- und Familienprobleme, sowie Sexualstörungen, Trennung und Scheidung
  • Lern- und Konzentrationsstörungen (ADH/ADHS, Lese-Rechtschreibstörungen, Dyskalkulie)
  • Mobbing am Arbeitsplatz und in der Schule
  • Stress, Überbelastung, Schlafstörungen und Burnout
  • saisonale und leichte Depressionen
  • Borderlinestörung, aggressives Verhalten und Zwangserkrankungen
  • Umgang mit Tod, Trauer, Sterben, akuten Krisen und Belastungen

Ich biete in meiner Praxis folgende Therapien an:

Termine:

  • Termine nach Vereinbarung
  • Rufen Sie mich an Tel: 0176-913 882 27
  • oder senden Sie mir eine E-Mail an info@praxis-hoffrogge.de

Gerne informiere ich Sie über meine lösungsorientierte Arbeit.

Ich rechne meine Arbeit ausschließlich privat ab. Eine Kostenübernahme durch die gesetzlichen Krankenkassen ist nur in seltenen Ausnahmefällen möglich (Info).  Häufig ist eine Kostenübernahme durch private Krankenkassen möglich. Die “Continentale Krankenversicherung a.G.” übernimmt z.B. die Kosten bis zu einer bestimmten Höhe.

Vereinbaren Sie noch heute ein kostenfreies telefonisches Erstgespräch mit mir.

Psychotherapie Essen

Rating: 5.0/5. Von 1 Abstimmung.
Bitte warten...